Verwaltung
& Finanzen
Finanzen

Wohlbestelltes Haus

Bedeutende Investitionen in Bildung und Gewerbe

Wir wollen den interessierten Bürger in die Lage versetzen, sich eine fundierte Meinung über den Haushalt der Gemeinde Mönchweiler bilden zu können. Unser Wunschziel ist, dass alle Gemeindemitglieder die gestellten Aufgaben kennen, die damit verbundenen Ziele akzeptieren und überzeugt hinter der Arbeit des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung stehen.

Die Gemeinde Mönchweiler hat in den Jahren 2014 bis 2017 über 14 Millionen Euro investiert. Größte Projekte waren dabei die Erweiterung der Gemeinschaftsschule mit Baukosten von rund 2,7 Millionen Euro, der Neubau des Kinderhauses mit Baukosten von drei Millionen Euro und der Bau des Wohn.Parks mit 5,2 Millionen Euro. Diese bedeutenden Zukunftsinvestitionen waren ohne Kreditaufnahme möglich, da in früheren Jahren durch gute Gewerbesteuereinnahmen und den Verkauf von Gewerbe- und Wohnbaugrundstücken eine beträchtliche Rücklage angesammelt werden konnte. Außerdem erhielt die Gemeinde Zuschüsse für diese Projekte in Höhe von etwa 1,5 Millionen Euro. Der Spielraum wird durch die aufgebrauchte Rücklage und durch die Folgekosten der zusätzlichen Einrichtungen und einen erhöhten Personalbedarf in den künftigen Jahren aber deutlich geringer.

Der gesamte Haushaltsplan und die jeweils aktuellen Gebühren- und Steuersätze können hier eingesehen werden.


Finanzen – Downloads